Referenten

 

Ihre Moderatorin

Stefanie Schmidt

Nach ihrem Betriebswirtschaftsstudium mit dem Schwerpunkt Marketing & Kommunikation ist sie seit mehr als 20 Jahren der Kongress- und Veranstaltungsbranche treu. Mittlerweile arbeitet sie seit über 10 Jahren speziell für die Verbandswelt, mit dem Fokus auf medizinische Verbände und Institutionen.

Frau Schmidt berät Verbände, Fachgesellschaften und Vereine zu den zukunftsorientierten Themen innerhalb der Verbände und hat sich allen voran in den letzten 1,5 Jahren der Thematik der Digitalisierung innerhalb der Verbände sowie speziell in Bezug auf deren Kongresse & Veranstaltungen angenommen. In diesem Zusammenhang moderierte sie ebenfalls unzählige digitale Veranstaltungen und brachte mit ihrer erfrischenden Art die jeweiligen Teilnehmer virtuell zu spannenden Gesprächen und Diskussionsrunden zusammen.

Seit 1. Dezember 2021 ist sie für die Kongress- und Kulturmanagement GmbH tätig, leitet das neue Büro in der Mitte Berlins und untersucht gemeinsam mit dem KUKM-Team Trends und Entwicklungen auf dem Kongressmarkt, um gemeinsam mit den Kunden das Geschäft und deren Veranstaltungen zukunftsorientiert aufzustellen und zu entwickeln.

 

Ihre Referenten

Professor Stefan Luppold

Professor Stefan Luppold leitet an der staatlichen DHBW (Duale Hochschule Baden-Württemberg) Ravensburg den Studiengang „BWL – Messe-, Kongress- und Eventmanagement“. Das gleichnamige Institut (IMKEM) hat er 2009 gegründet.

Zuvor war er zwei Jahrzehnte lang in internationale Projekte der Veranstaltungsbranche eingebunden, unter anderem beriet er Manchester United, das Royal Opera House London und das International Convention Centre Durban.

Als Gastprofessor lehrte er sieben Jahre in Shanghai und ist daneben an europäischen Hochschulen aktiv.

Luppold ist Mitglied in verschiedenen Beiräten.

„Als Herausgeber von zwei Fachbuchreihen mit aktuell 20 Bänden, als Mitherausgeber des 2017 veröffentlichten ‚Praxishandbuch Kongress-, Tagungs- und Konferenzmanagement‘ sowie als Autor und Referent bei Branchenverbänden gibt er sein Wissen weiter.“


Dr. Wolfgang Richter

Wolfgang Richter ist seit 2015 Protagonist und Gründer von Business Network Consulting (BNC) mit Sitz in Berlin.

Mit seiner über 40jähriger Berufserfahrung unterstützt er gezielt durch ausgewählte Kooperationen mit speziellem Branchenwissen in den Bereichen Gesundheitswesen, Informationstechnik, Mobilität und der Transformation des digitalen Wandels. Die Einbeziehung von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verbänden ist dabei ein ergänzendes Schlüsselelement, das durch langjährige leitende Positionen bei den Firmen Philips, Siemens und der Nixdorf Computer AG geprägt ist. Aufsichtsrats- und Beiratsmandate in der mittelständigen Wirtschaft erweitern das Kompetenzspektrum für ein nachhaltiges Beziehungsgeschäft.

BNC bietet professionelle Unterstützung und Beratung durch ein kompetentes, persönliches Netzwerk zur Positionierung neuer Geschäftsideen und dem Ausbau bestehender Geschäftsfelder im Markt.“


Ceda D. Wolf

Cedar studierte am Lee Strasberg Studio in London und der American Academy of Dramatic Arts in Pasadena Schauspiel und Kreatives Schreiben für Bühne und Film. Sie war neben ihrer Autoren- und Regietätigkeit lange Jahre Koordinatorin verschiedener Projekte der freien Szene. 2019/2020 produzierte sie die an der bremer shakespeare company beheimatete Inszenierung von George Brants GROUNDED, bei dem Markus Herlyn Regie führte und Linnea George die Hauptrolle spielte.

Ihre Komödie INSOMNAMBULISTS – ODER DAS LIED VON DER UNZULÄNGLICHKEIT TIMOS STREBENS, die mit der Joint Stock Methode entwickelt und umgesetzt wurde, feierte beim Filmfest Bremen Premiere und gehörte zur Auswahl mehrerer internationaler Festivals. Im November 2019 wurde ihr Langfilmdebüt RAZZMATAZZ in Bremen mit einem internationalen Team gedreht und wurde 2020 fertiggestellt. Zudem war Cedar für Dorcon Film in Hannover als Produktionsleiterin tätig. Sie arbeitet parallel als Script Doctor und Dialogbuchautorin und verfügt über mehr als 15 Jahre an Unterrichtserfahrung. Zu ihren größten Erfolgen zählte u.a. der Preis für die Beste Regie beim International Women Festival New York für den Film „RAZZMATAZZ“.

Cedar ist Mitglied von WIFT Germany, dem EWA Network sowie Vorstandsmitglied im Filmbüro Bremen e.V. und Gründungsmitglied der AADA Actors Society.

Dramaturgische Eventinszenierung und Regie liegen ihr im Blut.


Edith Zanter

Ausbildungsabschluss als Diplom-Chemikerin; über 28 Jahre Erfahrungen in verschiedensten Bereichen der pharmazeutischen Industrie; in den letzten 10 Jahren vorrangig in den Bereichen Qualitäts- und Compliance-Management; zuletzt die Einführung und Umsetzung eines Compliance Managementsystems bei der Takeda Pharma Vertrieb GmbH &Co. KG einschließlich der Zertifizierung nach ISO 37001.

„Das Compliance Managementsystem ist ausgerichtet auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Angehörigen medizinischer Fachkreise und Einrichtungen des Gesundheitswesens. Es umfasst ein Risiko-Management, die Implementierung von Leitlinien und Standardarbeitsanweisungen, umfassende Schulungen und Trainings sowie das Monitoring der Aktivitäten.“